Kirchenmusik in St. Georgen - Kirchgemeindebund Schwarzenberg

Verbunden in lebendigem Glauben.
Verbunden im lebendigem Glauben
Direkt zum Seiteninhalt
Kirchenmusik in St. Georgen

Liebe Leser der Kirchennachrichten!

Das Eröffnungskonzert des Musiksommers ist bereits Geschichte.Dennoch ist es mir und den Zuhörern in sehr guter Erinnerung. Die Erzgebirgische Philharmonie, Markus Kaufmann an der Orgel unter Leitung von Generalmusikdirektor Jens Georg Bachmann haben ein phänomenales Konzert gespielt.
Ich bin dankbar für wunderbare Musik und viele Zuhörer, die ihren Dank mit stürmischem Applaus bekundet haben. Es war ein glanzvolles Eröffnungskonzert. Ich lade Sie alle herzlich zu den weiteren Musiksommer-Konzerten ein. Kommen Sie und sagen Sie es weiter: Die Zuhörer können erstklassige Konzerte erleben.
Die Restaurierung der Altarorgel in St. Georgen steht kurz vor ihrem Abschluss. Wenn alles gut geht, dann können wir das Instrument zum Musiksommer-Konzert am 22. August zum ersten Mal hören und sehen. Ich finde, dass die Altar-Orgel optisch und klanglich eine Bereicherung für St. Georgen und die Musik in St. Georgen sein wird. Friedrich Emil Krauss würde sich freuen, wenn er das restaurierte Instrument erleben könnte und vielleicht schaut er ja von "oben" zu und freut sich tatsächlich mit uns. Ich danke allen, die bisher für dieses Projekt gespendet haben. Der aktuelle Spendenstand für die Krauss-Orgel beträgt 8.315,00 Euro. Wenn es Ihnen möglich ist, spenden Sie bitte weiter für die Altar-Orgel in St. Georgen. Verwendungszweck: Krauss-Orgel St. Georgen.
Zu den Gottesdiensten wird selbstverständlich kein Eintritt erhoben. Darauf weise ich nochmals hin, weil immer wieder entsprechende Fragen an mich gerichtet werden. Wir erbitten zu den musikalischen Gottesdiensten eine Kollekte für die Musik an St. Georgen, um diese zu erhalten, zu pflegen und weiter zu entwickeln.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Bitte um Unterstützung für "1000 KlangTräger"

Vielleicht haben Sie inzwischen vom Spendenprojekt "1000 KlangTräger" gehört. Ziel ist, die Kantorenstellen im Kirchenbezirk Aue zunächst bis 31. Dezember 2029 und dann darüber hinaus zu erhalten. Es gibt eine Karte mit dem Hinweis und der Bankverbindung für die "1000 KlangTräger". Im Programm des Musiksommers in St. Georgen finden Sie ebenfalls einen Hinweis auf das Projekt.
Wenn sich 1000 Menschen im Kirchenbezirk Aue oder darüber hinaus finden, die monatlich bereit und in der Lage sind, 7,95 € zu spenden, können wir vorerst bis Ende 2029 alle aktuellen Kantorenstellen im Kirchenbezirk Aue erhalten.
Das Projekt hat gerade erst begonnen. Demnächst schreibe ich Ihnen ausführlich zum Projekt "1000 KlangTräger". Der Spendenstand für die "1000 KlangTräger" erhöht sich derzeit täglich. Ich danke allen, die sich bisher beteiligt haben.
Für alle Spendenprojekte, für die Musik in St. Georgen, für den Musiksommer und auch für die Angebote der Kollegen im Kirchenbezirk Aue bitte ich Sie alle herzlich, bleiben Sie uns gewogen und halten Sie uns die Treue.
Bleiben Sie an unserer Seite.

Herzliche Grüße aus der Schwarzenberger Altstadt,
Ihr Matthias Schubert, Kirchenmusikdirektor
Copyright Ev.-Luth. Kirchgemeindebund Schwarzenberg 2022
27.09.2022
Letzte Aktualisierung:
Zurück zum Seiteninhalt